Das Zertifikat

Für die Zertifizierung wurden für die Indikatoren Zielwertbereiche entwickelt, um den Nachhaltigkeitsstatus des Betriebes zu ermitteln. Für die Verleihung des Zertifikats werden die berechneten Indikator-Werte des Betriebs mit den Indikator-Zielwerten verglichen.

Das Zertifikat wird verliehen, wenn:

  • Der Betrieb Grenzwerte bzw. Zielwertbereiche der Nachhaltigkeitsindikatoren erfüllt,
  • gesetzliche Bestimmungen (landwirtschaftliches Fachrecht) einhält und
  • Qualitätssicherungsmaßnahmen im Betrieb umgesetzt werden, wie z.B. Hygienemaßnahmen beim Transport und Lagerung von Erntegut etc.


Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren.

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Meike Packeiser
M.Packeiser(at)DLG.org
Tel.: 069/24788-302