Das neue Prüfkonzept

Der Landwirt kann sich für eine von drei verschiedenen Prüfstufen entscheiden:

 

Stufe 1

Stufe 2

Stufe 3

Ökologische Säule

Vollständige Indikatorenanalyse
auf Teilschlagebene in REPRO
Daten aus Ackerschlagkartei

Indikatorenanalyse
auf Teilschlagebene in REPRO
Daten aus Ackerschlagkartei

Indikatorenanalyse
auf Fruchtartenebene
in Excel

Ökonomische
Säule

Vollständige Indikatorenanalyse
Daten aus
Jahresabschluss

Selbsterklärung
(mit Stichprobenüber-prüfung)

Selbsterklärung
(mit Stichprobenüber-prüfung)

Soziale Säule

Vollständige Indikatorenanalyse
Daten aus
Betriebsleiterfrage- bogen

Selbsterklärung
(mit Stichprobenüber-prüfung)

Selbsterklärung
(mit Stichprobenüber-prüfung)

Analysiert werden jeweils die vergangenen drei Bewirtschaftungsjahre. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Ein individuelles Angebot basiert bei Stufe 1 und 2 auf der Betriebsgröße in ha sowie der Anzahl der Teilschläge. Bei Stufe 3 ist die Anzahl der angebauten Fruchtarten entscheidend. Die Datenverfügbarkeit ist in allen Stufen zu berücksichtigen.

 

Gerne senden wir Ihnen unsere Prüfbestimmungen zu. Füllen Sie dazu untenstehendes Formular aus.

Ihre Ansprechpartnerin:

Meike Packeiser
M.Packeiser(at)DLG.org
Tel.: 069/24788-302